Freitag, 19. Dezember 2014

Adventskalendertürchen Nr. 19

Adventskalendertürchen Nr. 19

Weihnachtskuchen


Und hier kommt mein letztes Türchen für dieses Jahr! Diesmal ist es keine Anleitung sondern ein Rezept für einen leichten fruchtigen Weihnachtskuchen

Zutaten

280 gr Mehl
2 TL   Backpulver oder Weinsteinpulver
2 TL   Lebkuchengewürz
160ml Rapsöl
160ml Orangensaft
130gr  Zucker
50gr    Rosinen
50gr    gehackte Mandeln oder Walnüsse


Anleitung
- Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
- Backform ausfetten. Der Kuchen wird nicht sehr hoch, also eher eine kleinere Form nehmen. Ich nehme gerne  meine Sternform dafür.
- Mehl, Backpulver und Lebkuchengewürz mischen.
- Öl, Orangensaft und Zucker in einer Schüssel mischen und die Mehlmischung löffelweise untermischen (das geht ganz einfach mit dem Schneebesen, es braucht keinen Mixer dafür).
-Zum Schluss noch Rosinen und gehackte Mandeln unterheben.
- Teig in die Form füllen und ca. 40 min. backen (Stäbchenprobe!)


Den fertigen Kuchen nach belieben verzieren :)

Wie ihr vielleicht gemerkt habt ist der Kuchen ohne Ei (und damit voll vegan, also total im Trend auch wenn das Rezept in der Originalversion schon seit Jahrzehnten bekannt ist). Damit ist er auch etwas krümmelig, aber sehr lecker :D Und kleine Kinder essen ihn genauso gerne wie Erwachsene (und können gaaaaaaaaaanz viel vom Teig naschen). Wenn eure Rosinen sehr schrumpelig sind könnt ihr sie vorher ein paar Stunden in Rum oder O-Saft aufweichen.

Viel Spaß beim nachbacken :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen