Samstag, 13. Dezember 2014

Advendskalender Türchen Nr. 13

Und da bin ich wieder... mein dritter Beitrag für den Adventskalender ist auch fertig. Diesmal gibt es etwas für kleine Mädchen.

13. Adventskalendertürchen

Barbie Rock/Kleid


Meine bald 5jährige spielt unheimlich gerne mit Barbies. Sie hat aber meist Probleme dabei die Puppen in die gekauften Kleider zu stecken. Zudem finde ich die Auswahl der Kleidung... nun ja, anderes Thema. Aber Frau Mutter hat ja eine große Stoffrestekiste :) 

Als erstes druckt ihr bitte das Schnittmuster aus und schneidet das Schnittteil zu. Eine sehr schmale Nahtzugabe von 0,4mm ist mit einberechnet. Das reicht um an der Nähmaschine einen Stich zu nutzen der Nähen und versäubern kann. 

Scheidet 4 Teile aus. Am schönsten sieht der Rock natürlich aus wenn ihr kontrastreiche Stoffe nehmt. Achtet darauf das die Teile wirklich in die "selbe Richtung schauen". Prinzipiell ist jeder Stoff möglich, nur zu dick sollte er vielleicht nicht sein. Baumwollstoffe geben dem Rock Stand.

Näht ein Teil ans nächste. Nutzt dabei einen Stich der näht und versäubert. (Wenn ihr Jersey nehmt könnt ihr auf das Versäubern natürlich verzichten). Das Nähen von Rundungen erfordert etwas Übung.

Ich habe nachdem ich alle 4 Teile zusammen hatte die Nähte noch mal abgesteppt damit sie gut liegen.

Zum Schluss den Rock schließen und ggf. die Naht absteppen.

Saum arbeiten. Entweder knapp umschlagen und absteppen, mit schmalen Einfassband einfassen, Zackenlitze oder Spitze annähen etc.


Wer einen Rock machen will, näht oben einen Tunnel und zieht ein Stück Gummiband ein. Ich habe hier ein Kleid genäht. Dazu habe ich ein Stückchen Bündchen (12x16cm) zu einem Schlauch zusammen genäht und als Oberteil an den Rock genäht. Wie das geht zeige ich hier nicht, das kennt man von allen möglichen T-Shirts ;)

 Fertig ist das leicht anzuziehende Barbiekleid :)


Viel Spaß beim Nacharbeiten! Wäre schon wenn ihr auf meinen Blog verweisen würdet wenn ihr die Anleitung nacharbeitet und bloggt/postet. Man darf sich aber nicht "inspirieren lassen" um dann aus meiner kostenlosen Anleitung ein ebook zu erstellen das man dann verkauft. Das hatte ich ja schon mal... 

Kommentare:

  1. Super toll. Das kommt hier gerade recht, da die LauseMaus auch sehr gerne mit Barbie spielt.
    Vielen Dank, sei lieb gegrüßt Frau vonFeld

    AntwortenLöschen
  2. Wie cool ist DAS denn?? Perfekt! Danke!
    Luci

    AntwortenLöschen
  3. das kennt man von allen möglichen T-Shirts ;)

    Leider ich nicht! Also nichts was ich arbeiten kann! Schaaaade!!!

    AntwortenLöschen