Samstag, 4. Oktober 2014

Laufstall-Decke mit viel Glück

Eine befreundete Mutter aus meiner Kindergarten-Frühstücks-Nähgruppe fragte mich ob ich mit ihr zusammen eine Laufstall-Decke nähen könnte. Sie selbst ist totale Anfängerin und so hab ich mich überreden lassen zumal am Anfang die Rede von etwas gaaaaaaaaanz einfachem die Rede war....  erst sollte es nur ein Stoff oben ein Stoff unten werden... dann doch noch ein paar Stoffe kombiniert oben... jaaaa aber die Ecken bitte im 45° Winkel.... und da noch Paspel dran... und und und... hätte ich das alles am Anfang gewusst, hätte ich das Projekt ganz anders angegangen, so musste ich einiges improvisieren. Die unschönen Ecken vom Paspelband z.B. haben wir mit schönen stoffbezogenen Knöpfen kaschiert ;)  Aber seht selbst...

 

Jede Stoffseite hat ein anderes Tier drauf welches Glück bringen soll... es finden sich Eulen, Katzen, Schildkröten und Fische drauf. Je ein Tier trohnt auf einem der Stoffknöpfe.


Das innere Quadrat habe ich per Hand abgesteppt... ich wollte ein bisschen Handquilten üben... aber ohweh... da muss ich noch lange üben...

Ich hoffe die kleine Antonia fühlt sich auf ihrer Decke wohl :) 

1 Kommentar:

  1. Die kleine Toni fühlt sich super wohl auf der Decke! :-)) Sie ist toll geworden. Danke!!! Fürs Helfen und überhaupt möglich machen... Die befreundete Mutti

    AntwortenLöschen