Mittwoch, 29. Januar 2014

Tragecover

Countdown läuft! Noch eine Woche bis ET :) Zeit also die To-Do-Liste abzuarbeiten. Gerade eben fertig geworden.... ein Tragecover!

Ich habe mich für eine "Frühlings-Version" entschieden d.h. nicht allzu dick. Am Anfang wird das Baby noch bei mir mit in der Jacke gewärmt. Danach gibts dieses schöne Cover aus lila Cord (was man leider nicht erkennt) und kuschelig weichem Fleece.


Mit Tasche für meine Hände :)

Und wenn ihr euch fragt wie das ganze halten soll weil da gar keine Bänder und ähnliches sind... tja, lasst euch überraschen. Ich plane da nämlich noch was dran zu nähen damit man das Cover einfach an- und abklippen kann.... nichts hat mich nämlich bei meiner Tochter mehr genervt als die Bänder. 

Das wunderbar erklärte ebook zum Tragecover könnt ihr bei meiner Blog-Kollegin Mirakado über Dawanda beziehen! 

Sonntag, 26. Januar 2014

Der Winter kommt ja doch...

Na das war ja klar... jetzt schneit es ja doch ;) Mist... das Kind ist natürlich ganz aus dem Häuschen und  "Mamaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa ich hab keine Mütze mit den Einhörnchen!" gefolgt von großen Tränen.... ja schon verstanden... bitteschön... ein Winterset aus Mütze und Halssocke mit Einhörnern... 


Samstag, 25. Januar 2014

Geschenke und UFO's

Als Schwangere die online unterwegs ist, hat man ja auch irgendwo ein Stammforum. In meinem habe ich initiiert das wir "Februar"-Mädels zur Geburt wichteln. Mein Wichtelkind hat es nicht bis in den Februar aushalten können und ist schon etwas eher da gewesen, deshalb darf ich jetzt schon zeigen was ich genäht habe...

Für die Mama gab es eine große Wickeltasche ähnlich der die ich für mich genäht habe. Denn ehrlich... die Mamas werden bei den Geschenken doch immer irgendwie übergangen oder?  ;)  Fürs Baby gabs eine schicke Pilzmütze und die große Schwester darf sich über einen Haarklammer-Utensilo freuen.   Und jaaaaaaa da sind Eulen drauf... wo ich Eulen doch nicht mag... aber die beschenkte Mama liebt sie, also hab ich mir nen Ruck gegeben....


Innenansicht der Wickeltasche

Eine kleinere Wickeltasche gibts für meine Nachbarin welche auch diese Woche entbunden hat. Da ich ihren Farbgeschmack leider üüüüüüberhaupt nicht kenne, habe ich mich bei der Wahl der Stoffe und Farben zurückgehalten.  Außen Jeans, innen Sterne und somit auch absolut papatauglich ;)

Rein passen 2-3 Windeln, ein dünnes Päckchen Feuchttücher und eine Einweg-Wickelunterlage.
Schnitt ist auch dem Buch hier --> Klick .


Und dann hab ich die Woche noch ein UFO (UnFertiges Objekt) aus der Kiste gezogen... diese drei Haarklammern-Täschchen hatte ich schon ANFANG letzten Jahres genäht... es fehlte nur noch der Knopf zum zuschließen. Das hab ich noch schnell gemacht, Kind eins in die Hand gedrückt und die anderen zwei kommen in die Geschenke-Kiste.


Montag, 20. Januar 2014

Geburtstagsdirndl

So... jetzt fällt mir wirklich ein Stein vom Herzen, das kann ich euch sagen. Ich hatte mir nämlich vorgenommen meiner Tochter zum Geburtstag ein Dirndl zu nähen. Sie trägt ihr Dirndl so gerne, aber für den Kindergarten ist mir das ehrlich gesagt zu schade. Ich hab mir deshalb gedacht ich nähe ihr eins aus einem robusten Material und dann auch noch mit zwei Schürzen. Eine ist ja immer irgendwie dreckig.

Mit Schürze Nr. 1 - aus Tilda Stoff mit Stickerei und Spitze


Mit Schürze Nr. 2 - Stoff den der Papa mal für sie gekauft hat. Leider hatte ich nicht mehr so viel davon und die Schürze ist etwas schmaler als die andere, aber das fällt zum Glück nicht weiter auf.


Und hier nochmal ohne Schürze. Material ist ein dicker Jeansstoff mit feinen Streifen den ich bei Buttinette gekauft habe. Wegen der dicke des Stoffes habe ich auch weniger Stoffbreite für den Rock verarbeitet als in der Anleitung angegeben war. Gefüttert ist das Dirndl mit lila Baumwollstoff. Besonders Stolz bin ich darauf das ich die Knopflöcher sauber und in einer Reihe hinbekommen habe :D



Das Dirndl ist nach diesem ebook genäht --> Klick. Ich kann es wirklich empfehlen, es ist alles ganz wunderbar beschrieben und lässt sich problemlos nähen :)

So... und jetzt muss ich mich sammeln und überlegen was ich die nächsten Tage noch nähen will. All zuviel Zeit bleibt mir ja nicht ;) 

Samstag, 18. Januar 2014

kleine Qualle

Wenn man in der 38. Schwangerschaftswoche ist, dann will man so viel wie möglich erledigt haben. Ich war schon sehr froh das das Kind zu Weihnachten ein Prinzessinnen-Kostüm geschenkt bekommen hat mit allem drum und dran... ich dachte damit hätte ich wenigstens Fasching schon abgehackt. Pustekuchen. Beim Kindergarten-Elternabend am Donnerstag wurde verkündet das es eine Motto-Faschingsparty geben wird... Thema "Unter dem Meer"... Mist... Prinzessin, Marienkäfer und Schmetterling leben nun mal nicht im Wasser....  Klar... bis Fasching sind noch ein paar Tage, da könnte man schon was tolles zaubern... aber wie gesagt... 38. SSW und es kann jeden Moment los gehen.... Also die schwangeren Gehirnwindungen angeschmissen, Kind von der Idee überzeugt, Kind Stoffe und Farben aussuchen lassen, ein bisschen über die Umsetzung gegrübelt und das ist das Ergebnis :


Eine kleine Qualle. Das Ballonkleid muss unten wohl noch mit etwas Tüll ausgestopf werden damit es etwas dicker wird, aber die Tentakel sind mir gut gelungen ;) Die Farben hat das Kind selbst ausgewählt.... ich hätte wohl mehr hellblau und weiß genommen, aber sie soll es ja tragen. Die Armbündchen hab ich mir eingespart... ich war dann doch etwas skeptisch ob das so gut wird.  Die Tentakel sind einfach an ein Gummiband geknotet und unten drunter gezogen so das man das Ballonkleid auch ganz normal im Alltag tragen kann ;)  Den Dreheffekt bekommt man wenn man ein rundes Stück Jersey in Spiralen schneidet. Toll um Jerseyreste zu verarbeiten.

Dem Kind gefällt es und Muttern ist erleichtert das sie es noch auf die schnelle geschafft hat ;) 

Dienstag, 14. Januar 2014

Puppenkleidung

"Mama, unsere Puppis im Kindergarten haben gaaaaaaaaaaaarnichts zum anziehen!" ... hmmm.... na dann wollen wir mal was nähen...


Kleid, Rock, Mütze, Schal, T-Shirt, Hose und dazu noch ein paar Babysocken :D


Sonntag, 12. Januar 2014

Heute ein König!

Das was seit zwei Jahren auf meiner To-Näh-Liste steht, ist eine Reisetasche für mich. Oder wie man neudeutsch sagen würde eine "Weekender" ;)  Höhö... als ob Mutti übers Wochenende verreisen würde....  aber egal. Mutti wird ja demnächst mit zwei Kindern doch ein paar logistische Herausforderungen stemmen müssen wenn es mal weiter als bis zur Oma geht ;) Also hab ich mich hingesetzt und Schnittmuster gewetzt und mich dabei für die Taschenspieler Tasche "König" entschieden und sofort losgelegt. Alle Zutaten bis auf den Reißverschluss waren vorhanden, also gings gleich los. Und die letzten zwei Wochen wurde jede verfügbare Minute an der Tasche genäht DENN sie soll doch bitte ihren ersten Einsatz haben wenn ich mich auf den Weg ins Krankenhaus mache um MiniMe Nr. 2 in Empfang zu nehmen ;) 



Und weil es etwas für mich ist und ich vor habe die Tasche lange zu nutzen, hab ich auch ein Streichenstöffchen aus dem Vorrat geholt... Tattoo-Kids von Farbenmix. Dazu noch dunklen Jeansstoff von Butti.


Weil ich gut gesehen werden will hab ich an jeder Seite noch Reflektorstreifen mit eingenäht.


Von einem anderen Taschenschnitt hab ich mir dann noch das Gurtpolster und...

die Griffpolster gemopst ;) Macht die Sache einfach bequemer.


Und weil die liebe Svenja wissen wollte wie viel denn da so rein passt in die Tasche. Hier die Antwort. Zum fotografieren hab ich in die Tasche gesteckt: 2 große Ikea Duschtücher, 6  normale Ikea Handtücher und eine große Fleecedecke.

Innen hab ich natürlich wieder Streichelstöffchen verarbeitet und einen Boden mit eingearbeitet. Ich hatte doch tatsächlich ein Stoffballen-Pappe zuhause die ich dafür nutzen konnte :D Das gibt dem ganzen natürlich zusätzliche Stabilität.

Passend dazu gab es von der Taschenspieler CD noch das Kosmetiktäschchen "Rot". An diesem kleinen Teil saß ich doch tatsächlich fast 2 Stunden *doing*. Aber dafür hab ich gelernt wie man sauber das Futter verarbeitet. Das konnte ich dann bei der großen Tasche leichter umsetzen, da ich da ja auf den Reißverschluss warten musste...



Samstag, 11. Januar 2014

Noch ein paar Babymützen

So, diese drei kleinen Mützen sind auch noch aus meiner Maschine gehüpft. Sie sind aber nicht für mein Baby sondern für andere die auch bald geboren werden :)



Arg.... jetzt werden die Bilder nicht mehr richtig gedreht... Na, ihr legt einfach den Kopf schief ja? ;) 

Donnerstag, 2. Januar 2014

Frohe neue Vorsätze

na? Habt ihr den Rutsch ins neue Jahr gut überstanden? Ich schon, wobei es sich mit dickem Bauch eben doch nur sehr gemütlich rutschen lässt ;) Noch ca. einen Monat werden der Bauch und ich uns rumplagen müssen, danach beginnt der ganz normale Wahnsinn einer Mutter zweier Kinder. Ich bin schon sehr gespannt... werde ich wohl Zeit finden für mein Hobby? 

Nun ob ich Zeit finde oder nicht werden wir sehen. Aber ich WÜNSCHE mir zumindest soviel Zeit das ich folgende Sachen dieses Jahr für mich nähen kann: 

- eine Jacke aus Sweat
- eine Hose aus Sweat mit Taschen
- einen kurzen Rock aus Jersey
- einen langen Rock aus Jeansstoff (der hier seit dem Sommer zugeschnitten rumliegt)
- 1-2 kurzärmelige T-Shirts nach interessantem Schnitt
- einen Sommerhut

Zudem bräuchte ich für den Winter mal eine neue gehäkelte Mütze, diesmal vielleicht mit passendem Schal. 


Recht bescheiden oder? Und trotzdem bin ich gespannt was ich davon in diesem Jahr werde umsetzen können. Ich halte euch auf dem Laufenden ;)