Freitag, 19. April 2013

kleine Vorschau

Hach das muss ich doch mal zeigen... eine Vorschau auf mein nächstes U-Bahn-Projekt:


Und was ist das? Stoffe von Amy Butler und Kona, Quiltnadeln und Handquiltgarn :) Wird natürlich keine Decke, die wäre zu groß um sie in der U-Bahn mitzuschleppen. Aber ein bequemes und schönes Kissen fürs Sofa ist da schon drin. Die Schablonen habe ich auch schon fertig, ich werde nämlich meine Muster von Hand applizieren. 

Und JAAAAAAA JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA mir macht von Hand nähen wirklich ehrlich und tatsächlich Spaß :) Es hat etwas extrem meditatives und mahnt zur Langsamkeit (oder Achtsamkeit wie das grad so modern ist ;) ). Klar... ich könnte das ganze Zeug ratzfatz unter die Maschine hauen, fertig, nächstes Projekt. Aber das will ich nicht. Manchmal muss es eben langsam gehen, handwerklich knifflig, ausdauernd, mühsam... dafür ist man dann umso stolzer auf sein Werk :) 

1 Kommentar:

  1. Hut ab! Ich bin froh um jedes Teil dass ich nicht von Hand nähen muss! Aber dafür finde ich Kreuzstich-sticken super entspannend (und muss leider zugeben dass ich noch das eine oder andere Projekt unfertig rumliegen habe *ahem*) Vor Patchwork scheue ich mich noch, und dann auch per Hand - respekt! Es wird bestimmt toll aussehen, da bin ich mir sicher :-) Die anderen UBahn Projekt sind auch wunderschön geworden.
    LG

    AntwortenLöschen