Samstag, 9. März 2013

Ottobre Twist & Knot

So ich hab es also geschafft mir mal wieder was zu nähen. Es ist das Model Nr. 19 aus der aktuellen Ottobre Women

einmal selbst fotografiert

einmal vom Herrn Ehemann

vorneweg...

irgendwann bin ich dann nicht mehr durch die Anleitung gekommen und hab einfach mal intuitiv genäht. Ich glaub damit lag ich richtig. Nur vorne hätte ich wohl noch etwas enger zusammen nähen müssen, denn da blitzt jetzt der BH durch. Meine Ovi hatte aber auch so ordentlich zu tun... teilweise mussten 6 Lagen unter die Nadel. Das Stickbild ist nicht immer sauber, da muss ich nochmal in die Anleitung der Maschine schauen.

Größe 44 passt mir sehr gut, allerdings hat das Ottobre-Team wohl eine vorliebe für zu enge Ärmel, die würde ich nächstes Mal garantiert 1-2 Nummer größer nehmen, denn die sind schon sehr enganliegend und ich mags lieber etwas lockerer. 

Von der weite des Unterteils könnte es ruhig noch 2-3 cm weiter sein, evtl. nehm ich da auch einfach ne größere Größe. Liegt aber daran das ich viel Bauch und Hüfte habe die "umspielt" und die "gepresst" werden will. Schlanken Damen wird es sicher gut passen

Die Länge ist perfekt. Bei meiner Größe von 1,80m endet sie etwas über mitte Oberschenkel.

Der obere Teil mit dem Knoten sitzt perfekt! Selbst mit großer Oberweite kein Problem würd ich sagen, da wäre noch Platz für 1-2 Größen. Ich finds besonders toll das der Stoff doppelt liegt :) Das stützt auch nochmal schön und bringt in Form. Herr Ehemann ist natürlich begeistert ;)

Ich würde sagen das eignet sich auch ganz wunderbar als Umstandskleid. Da das Shirt in Ober- und Unterteil unterteilt ist und das Unterteil gekräuselt wird, kann man da sicher noch was an weite dazu tun um den Babybauch platz zu machen.

Fürs Büro wäre es mir jetzt doch etwas offenherzig, da eher mit nem netten Top drunter. Aber für privat ist das top! 

Nachdem das gute Teil aus Probestoff genäht ist (wird mein neues Pyjamaoberteil), geh ich jetzt auf die Suche nach einem schönen weichen elastischem Jersey für den nächsten Versuch. Für den Sommer könnte ich mir das super als Kleid vorstellen, aber da defitiv mit mehr weite.

Kommentare:

  1. Hier auch nochmal: ich finde es klasse, auch (oder gerade?) die Farbe. Als Pyjamaoberteil ist es definitiv zu schade, außer aus lauter Nettigkeit dem Mann gegenüber, dem das Teilchen ja zu gefallen scheint *räusper*

    Ich werde vorne wohl Falten legen, in der Hoffnung, dann weniger schwanger auszusehen. Das gekräuselte ist irgendwie nicht so meins...

    Viele liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  2. Ich finds schon ziemlich gut gelungen! :) Bin gespannt wie es "live" aussieht!

    AntwortenLöschen
  3. Sehr Chic! Aber als Schlafanzug viel zu schade!

    AntwortenLöschen
  4. ja, ich kann mich anschließen- viel zu schade für ein pyjamaoberteil! dass der bh heraus blitzt finde ich gar nicht problematisch. im gegenteil - das shirt ist absolut tragbar und richtig schick!

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen