Donnerstag, 28. Februar 2013

Erste Hürde geschafft

Nein.... es ist noch nicht fertig... aber ich bin soweit mit dem zusammennähen der kleinen Teile fertig und wollte euch schon mal zeigen woran ich gerade (hauptsächlich in der U-Bahn) arbeite :) Denn in seiner vollen Pracht wird man das nicht  mehr zu sehen können.... also wenn es fertig ist.... Ich hoffe ihr wisst was ich meine, der fiese Infekt hängt mir immer noch nach :(


So.... jetzt muss ich einen passenden Uni-Stoff finden auf den ich die guten Teilchen aufnähen kann. Könnt ihr raten was es mal werden wird? ;)

Dienstag, 26. Februar 2013

Projektbericht KW8

Sorry, ein paar Tage später als sonst. Hier sind die Viren eingezogen und Frau Melinella und das Melinellchen liegen flach :(  


aber wollte euch noch kurz berichten das letzte Woche -bis Freitag- alles soweit gut gelaufen ist. Ich hab 3 Zeitschriften Abos gekündigt, mein Fitnesstudio, den Sportverrein, meinen ebay-Account und schätzungsweise 20 Newsletter.  Das fühl sich gut an :) 

Zum Fotos sortieren bin ich nicht wirklich gekommen, das wollte ich am Wochenende machen, aber da lag ich schon flach. Naja... die laufen ja auch nicht weg gell? 

So... Ziel für diese Woche: einfach nur gesund werden :) 

Und ihr passt gut auf euch auf ja? 


Freitag, 22. Februar 2013

Der Ball ist rund...

So meine lieben, ich will euch gerne mal wieder was zeigen. Zur Zeit komme ich leider so überhaupt nicht dazu eins meiner kreativen Projekte zu beenden, aber dieser kleine Ball musste zwischendurch einfach mal sein :)  Meine gut sortierten Stoffreste wollen schließlich jetzt mal genutzt werden.


Mal wieder ein English-Paper-Piecing Projekt welches ich in der U-Bahn zusammengenäht habe. Innen drin ist noch eine kleine Rassel.

Beim ersten Versuch hatte ich leider einen Denkfehler und statt eines Balls hab ich einen Stern genäht, ist aber auch nicht schlimm ;)


Die Vorlage für die Schablonen habe ich ganz banal mit Word erstellt. Wenn ihr Interesse dran habt schreib ich euch eine kleine Anleitung wie das geht. Oder soll ich euch meine Vorlage vielleicht zum download anbieten?  Gebt mir einfach Feeback :)

Diverse Anleitungen wie man so einen Ball näht findet ihr wenn ihr bei Google folgenden Suchbegriff eingebt:
pentagon baby ball tutorial


Sonntag, 17. Februar 2013

Projektbericht KW 7


Tja was soll ich euch über  DIESE Woche erzählen. Zwei Schritte vor, einen zurück. Diese Woche hab ich nicht wirklich was zustande gebracht. Ich hab weder meine Liste geschrieben, noch hab ich ein Liedchen geträllert, noch hab ich Fotos sortiert. An zwei Tagen hab ich fast nichts getrunken weil ich im Kindergeburtstags-Stress war (Kaffee zählt nicht!). An den zwei Tagen habe ich auch zu viel und zu fett gegessen. Ich war nur einmal im Fitnesstudio. Ich  habe zu wenig geschlafen, war darüber mürrisch und habe mich darüber beschwert und zum Ausgleich riesen Mengen Kaffee getrunken.  Gewerkelt hab ich auch nichts oder nur so ein bisschen auf den Weg in die Arbeit und gleichzeitig ganz neidisch auf die anderen Blogs geschielt wo scheinbar ein unablässiger Kreativstrom  fließt und die Damen 40 Stunden am Tag an der Nähmaschine sitzen können während sich der Haushalt nebenbei macht und die Kinder selbst versorgen. Ich wurde grün vor Neid, ich hab mit mir gehadert warum ICH das nicht hinkriege und es bei mir immer wie nach einem Bombeneinschlag aussieht und ich nicht 3 Stunden am Tag an der Nähmaschine sitzen kann... und so weiter... und so weiter...

Aber... es ist in Ordnung  :) Es ist ok. Das darf auch mal sein. Jetzt bloß nicht aufgeben.

„Die Schwierigkeiten, Rückschläge und Kümmernisse des Lebens als Herausforderung anzusehen, deren Überwindung uns stärkt, anstatt sie als ungerechte Strafe zu betrachten, die WIR nicht verdient haben, das erfordert Glauben und Mut.“
Erich Fromm (1900-80)

Aufstehen, Krönchen richten, Glitzer in die Luft schmeißen, Lachen aufsetzen und weiter geht es :)

KW8 also...
Weiter wie bisher
sprich... Wasser trinken, warm frühstücken, Treppen steigen, Fitnesstudio, positiv den Tag starten.

Kündigen!
ne nicht meinen Job, aber die ganzen blöden Newsletter abbestellen, Zeitschriften-Abos, Mitgliedschaften kündigen, etc. die man eh nicht braucht. Jeden Tag 1.

Fotos sortieren
Wenn schon denn schon. Gekniffen wird nicht.

Mittwoch, 13. Februar 2013

mit 3 Jahren...





kann man noch zwischen "ich bin schon groß" und "ich bin noch klein" mehrmals täglich und situationsbedingt wechseln.

spricht man fließend zwei Sprachen.

liebt man Dinosaurier... Prinzessinen, Feen und Co aber auch.

trägt man am liebsten gestreifte T-Shirts und Socken mit Punkten. Aber bloß keine Jeans!

mag man keine Wäscheetiketten und Mama muss alle abschneiden... denn "das kratzt".

verlangt man jedes Mal ein Pflaster wenn man sich wo angestoßen hat.

will man abends nicht ins Bett und morgens nicht raus.

sitzt man mit Mama an der Nähmaschine und darf Knöpfe drücken.

isst man am liebsten die extra sauren Gummibärchen aus der Apotheke.

hat man Locken wie ein Engelchen.
backt man gerne und viel und verziert alles mit Smarties. Das gebackene wird dann aber nicht gegessen. 

malt man voller Hingabe traurige Muränen. 

liest man total gerne in Papas Buch über Vogelspinnen. 


Meine Kleine wird heute 3... und ist damit doch schon wirklich groß oder?  


Und weil zu einem Geburtstag auch Geschenke gehören, gibts für euch heute etwas geschenkt. Und zwar ein kleines Freebie :) Ich habe für euch Wimpelchen ITH digitalisiert. Erstmal gibts nur was im PES-Format, dafür aber für den kleinen und den großen Rahmen. Jeweils Blanko-Wimpelchen, ein I <3 U, und eins nur mir Herzchen. Wenn euch die gefallen dann gibt's hier demnächst noch mehr. Schreibt mir doch einfach was ihr euch gerne wünscht, ich werde mich bemühen es euch zu digitalisieren :) 


Die Dateien zum Download findet ihr auf an der linken Navigationsleiste. Viel Spaß beim Sticken!

An dieser Stelle nochmal vielen Dank an meine Probestickerinnen Vivifee und mirakado

Montag, 11. Februar 2013

Ich will Dinos!

Ja! Auch Mädchen mögen Dinos :) Deshalb gibts dieses Jahr mal ein ganz besonders Geburtstagsshirt. 


Diesmal also ein Lagen-Shirt nach FM Xater. Ich bin gespannt wie es sitzt und ob sich das Kind freut. 

Sonntag, 10. Februar 2013

Projektbericht KW6


Projektbericht KW 6

Leute was war das für eine Woche, Sonne und Schnee im Wechsel  und ich mit soooooooooooo einem dicken Kopf. Aber ich will mich nicht beklagen ich weiß ja das bald der Frühling kommt! Weger der ganzen Neuerungen dir mir mein Projekt-eine-Woche verschafft, schaffe ich es leider nicht mehr so viel zu nähen und euch hier was zu zeigen, was auch wieder blöd ist, aber das ist jetzt nun mal so. Hier muss ich Prioritäten setzen. Also, wie lief es die Woche mit meinen Vorhaben?

jeden Tag etwas aus Stoffresten machen
Ja ich habe mir ein paar Stoffreste herausgesucht und einen (zugegeben kleinen) Teil schon verarbeitet.  Ich verrate nur so viel: ich hab mal wieder fleißig Papierschablonen ausgedruckt ;)  

den Tag mit einem fröhlichem Lied anfangen
… in der U-Bahn. Denn vorher habe ich keine Nerv für Musik. Aber da hat es dann richtig gut getan. Was ist euer absolutes Gute-Laune-Lied? Ich verrate euch auch meins….  Es ist….  „Ein Kompliment“ von Sportfreunde Stiller. Kein einziges Lied hebt meine Stimmung in so kurzer Zeit wie dieses, denn es ist „DAS“ und „unser“ Lied. Hört doch mal rein :



So und weiter geht’s zur KW7

Eine Woche an den Frühling/Sommer denken
Ich mach mir ein paar warme Gedanken und schreibe auf was ich mir, dem Kind und dem Lieblingsmann für die wärmeren Monate schönes nähen könnte. Dann schau ich meine gesammelten Schnittmuster/ebooks durch und notiere mir auch dort was ich nähen könnte.  Einfach nur mal so Ideen sammeln :) Ich habe nämlich mittlerweile soooooo viele Schnittmuster das ich mich an manche garnicht mehr erinnere (und zugegeben... ich hab schon mal was gekauft was ich schon zuhause hatte weil ich vergessen hatte das ich es gekauft habe *schäm*)

Täglich ein Lied singen... und zwar so richtig laut!
Jaja richtig gelesen. Richtig schön laut singen, mit oder ohne musikalische Untermalung. Und… Kinderlieder zählen NICHT.

Täglich 10 Minuten Fotos sortieren
Habt ihr auch so ein Fotochoas auf dem Rechner. Ich schon…  ich gestehe. Ich werde diese Woche täglich 10 Minuten Zeit investieren um zumindest die Fotos von 2013 sinnvoll zu sortieren und für den Rest des Jahres auch sinnvoll abgelegt zu bekommen. Diese Woche gibt es nämlich auch ein besonderes Ereignis bei dem traditionell viele Fotos gemacht werden. Mehr dazu am Mittwoch :) Dann gibt’s auch eine kleine Überraschung für euch.

Und vielen Dank für die vielen netten Kommentare! Es freut mich sehr das ihr hier mitlest und kommentiert!
Eine kleine Neuigkeit hab ich noch für euch. Das erste ausgesetzte Buch wurde erneut ausgesetzt.  Es ist von München nach Augsburg gereist. Ui wie spannend! Wer doch noch ein paar Aufkleber möchte um das mal auszuprobieren schickt mir bitte ne Mail :)








Sonntag, 3. Februar 2013

Projektbericht KW 5


So hier nun der Projektbericht für die KW 5!

Warmes Süppchen zu mittag.
Super, genial, fantastisch und zeitsparend! Warum bin ich nicht früher auf die Idee gekommen?  Ich brauch nicht lange drüber nachdenken was ich mir für mittags mitnehme. Einfach Tiefkühltruhe auf und fertig. Mittags ein paar Minuten in die Mikrowelle, dazu eine Vollkornsemmel und zum Nachtisch etwas Obst und ich bin satt und glücklich :) Die Suppe für die nächste Woche ist auch schon gekocht. An der Rezeptur muss ich noch etwas arbeiten. Diese Woche steht Kürbis-Kartoffel auf den Programm. Für nächste Woche würde ich gerne was anderes machen, hat ihr eine Idee für mich?

Schrittzähler dabei haben
Laut dem allwissenden Internet sollte man täglich 10.000 Schritte gehen. An meinen Arbeitstagen komme ich auf ca. 7500 Schritte, am Wochenende  weniger. Ich habe mir die Woche auch nen Ruck gegeben und mal wieder das Fitnesstudio betreten…. Sogar 2 Mal! Da es mit meiner Fitness zur Zeit nicht gut steht fange ich erst mal klein an und mach 2 mal die Woche 30 min Walking auf dem Laufband.  Das treibt auch die Schrittzahl in die Höhe auf ca. 12.000 Schritte.  Fazit…  das Thema Bewegung kommt im Gang (muhahhaha tolles Wortspiel was?). Für den Monat Februar steht folgendes auf dem Plan. Der Schrittzähler bleibt weiterhin dran, 2x Woche 30min Walking im Fitnesstudio, Treppen steigen wo möglich, bei schönem Wetter auch mal nen Umweg gehen oder ne U-Bahnstation früher aussteigen.

Stoffreste sortieren
So… und hier nun das versprochene Vorher-Nachher-Bild!

 Vorher

Nachher


Die Stoffreste sind nach Farben und Material getrennt in große 3-Liter Zipperbeutel verpackt :) Jetzt bin ich gerade dabei Ideen zu sammeln was ich damit machen könnte. Ein Teil der Stoffe wird ganz sicher in mein neues U-Bahn-Projekt fließen und dann…. jajaja… hab ich etwas digitalisiert… eine kleine Überraschung… für EUCH! Ein paar Tage müsst ihr euch aber noch gedulden ;)

sich nicht über Schlafmangel beklagen
hab ich nicht, obwohl ich allen Grund dazu gehabt hätte. Egal. Irgendwann ist auch das vorbei :)

So… ihr wollt sicher wissen wie es weiter geht oder? (auch wenn ich den Verdacht habe das hier keiner mehr mitliest ;)  )
Nachdem ich das Thema Wasser trinken, Frühstück , Mittagessen in der Arbeit , Bewegung und Sport angegangen bin ist da erst mal Ruhe. Ich will mir jetzt ein paar Wochen Zeit lassen damit mir das alles zur guten Gewohnheit wird. Ein erster sehr großer Schritt ist getan und wenn ich das so wie es jetzt ist weiter beibehalten kann dann bin ich schon sehr glücklich :)

Das heißt aber nicht das hier jetzt Schluss ist. Nene meine lieben. Es geht weiter.  Der Nähplatz muss auch weiter aufgeräumt werden und ihr wollt doch auch was zu lesen haben :D  Also weiter geht’s in KW 6 mit….

Jeden Tag etwas aus Stoffresten machen
Die Stoffreste sind ja jetzt sortiert. Aber was mach ich nur daraus?  Ein paar Ideen habe ich schon gesammelt und einiges steht schon fest, aber ich freu mich wenn ihr mir die eine oder andere Inspiration gebt.

Den Tag mit einem Gute-Laune-Lied beginnen
Ja genau :D Her mit der Musik und der guten Laune! Bei dem nasskalten Wetter vergeht einem ja die gute Laune...


Ach und hier die Gewinner meiner Verlosung:

 ----

Keiner... es hat sich nämlich kein einziger gemeldet. Schade eigentlich, ich hätte gedacht die Idee würde besser bei euch ankommen :)







Samstag, 2. Februar 2013

Erdbeeren im Februar

Könnt ihr euch noch erinnern das ich geschrieben hatte das sich meine Tochter einen Schlafanzug "wie Emily Erdbeere ihn hat" gewünscht hat? Ich habe daraufhin die entsprechende Erdbeere digitalisiert und die Woche endlich die Schlafanzüge genäht

Bitteschön. Schlafanzug in Aktion :) Er wird schon heiß geliebt. Und ist dank der weiten Schnitte und der breiten Bündchen auch noch sehr sehr bequem.

Und weil ich grade dabei war, gibt es das ganze auch in Kurz. Jetzt kann beliebig kombiniert werden.


Schnittmuster Oberteil FM Hannah, Schnittmuster Hose selbstgemacht