Sonntag, 29. Dezember 2013

Windeln, Wickeln und Geschenke

Na? Habt ihr alle den Weihnachtstrubel überstanden?  Ich zum Glück schon und ich hab sogar noch etwas Zeit zum Nähen gefunden :)  Und weil nach Weihnachten die Babyvorbereitungen anlaufen, hab ich das wichtigste Accessoire für die Babyzeit schon mal genäht :) Eine mobile Windeltasche... und zwar eine in die auch Ersatzkleidung und co mit rein passt. Muss nur noch eine passende mobile Wickelunterlage nähen, dann ist das Täschchen einsatzbereit :)


Oh ja die ist groß und es passt einiges rein ;)

Schnitt: Allerlieblichst Windeltasche, Stickdatei: Urban Threads

Und grade noch aus der Maschine gehüpft, ein paar Schlüsselanhänger. Einer für meine Tochter, eine für ihren Freund und einer für meine Freundin. Die hat sich eine Spezialanfertigung gewünscht. Einen Schlüsselanhänger an dem sie ihre diversen anderen Schlüsselringe je nach Bedarf anklippen kann.

Also ich denke 6 "Steckplätze" sollten reichen ;)

Und weil die letzten Nackenrollen so schnell genäht waren, hier noch welche für die Familie. Ratet mal welches für wen ist ;) Meine Tochter liebt ihr "Kuscheli" heiß und innig und mir leistet es als Bauchstütze gute Dienste :)

Mal sehen was ich die nächsten Tage noch fabrizieren kann. Ich bin zwar jetzt im Mutterschutz, aber durch die Feiertage und div. Termine bleibt leider keine Muse für kreative Projekte :( 

Mittwoch, 18. Dezember 2013

Einhorn-Invasion

Als ich die Vorschau für den Stoff Lenis Dream von HHL gesehen habe, war mir klar... das ist genau das richtige für meine Einhorn-Glitzer-Prinzessinen-Tochter ;)  Also Stoff bestellt und so gut es geht versteckt, denn es soll eine Überraschung zu Weihnachten werden....

Unterm Weihnachtsbaum werden liegen...

Ein Drehkleid nach dem Freebook von Schnabelina



Und ein neuer Pyjama :) Oberteil ist FM Hannah, die Hose nach dem ebook Spielhose Lässig. Diese Kombi hat sich als bequemste herausgestellt... auch weil man vorne und hinten durchaus mal vertauschen darf ;) So klappt Pyjama alleine anziehen ohne große Probleme :)

So ich werde jetzt mal meine Geschenksäcke raussuchen und die guten Teile schon mal zur Seite legen. Ich bin gespannt ob ihr die Sachen gefallen werden ;) 

Samstag, 14. Dezember 2013

Weihnachten ist Knochenarbeit

So zu sagen.... aber eigentlich macht es nicht wirklich Arbeit diese schönen und bequemen Leseknochen zu nähen. Das Nähen geht ratzfatz, das Füllen der Kissen dauert wesentlich länger ;)

Also hier schon mal die ersten Weihnachtsgeschenke :) 4 gleiche Leseknochen für die Erzieherinnen meiner Tochter :)

Das kostenlose Anleitung für den Leseknochen gibts hier --> Klick


Und diese goldigen Lätzchen werden auch zu Weihnachten verschenkt :)
Die Stickdatei für den Apfel und die Birne gibts als Freebie hier --> Klick

Dienstag, 10. Dezember 2013

Tutorial: Eiskratzer-Handschuh

Für den diesjährigen Adventskalender in meinem DIY-Forum habe ich mir wieder eine Anleitung überlegt :) Ich habe lange im Netz gesucht und keine vergleichbare gefunden. Ich hoffe wie immer die Anleitung ist soweit verständlich und wünsche euch viel Spaß beim nachnähen :)

Eiskratzer-Handschuh in 2 Varianten



Wer kennt das nicht? Im Winter muss man doch das eine oder andere Mal das Auto frei kratzen. Ein Eiskratzer von der Tanke ist schnell gekauft, aber was ist mit den Händen? Die könnt ihr jetzt warm und trocken verpacken :) Näht dazu einfach einen Eiskratzer-Handschuh. Ich hab die Öffnung so bemessen das die handelsüblichen Eiskratzer Platz haben. Ihr könnt natürlich an eurem Eiskratzer Maß nehmen und die Öffnung oben entsprechend größer/kleiner machen. Die Größe des Handschuhs ist so bemessen das kleine und normal große Hände darin platz haben. Mein Mann meinte beim Probe tragen sie wären genau richtig. Wenn ihr einen Mann mit Rieeeeeeeeeeeeeesenpranken beschenken wollt, zeichnet einfach noch 1cm Nahtzugabe drumrum mit ein.

Das Schnittmuster könnt ihr hier Downloaden --> KLICK


Variante 1: Ungefütterter Handschuh


Als erstes druckt ihr euch das Schnittmuster aus und schneidet es aus. Die Nahtzugabe ist bereits enthalten. Schneidet das Schnittteil 2x aus Fleece zu. Schneidet ein passendes Bündchen in der angegebenen Größe zu.


Markiert die Öffnung mit Stecknadeln, klappt den Stoff um und näht ihn fest. Näht das Bündchen zu einem Schlauch.

Legt den Stoff rechts auf rechts und näht die Seiten zusammen.

Klappt das Bündchen zusammen, steckt es an und näht es fest.


Klappt das Bündchen nach außen und ---> fertig!



Variante 2: gefütterter Handschuh


Für den gefütterten Handschuh schneidet ihr 2x Innenstoff, 2x Außenstoff und 1x Bündchen zu.  Ich habe hier als Außenstoff Wachstuch genommen.

Legt als erstes den Außenstoff rechts auf rechts auf je ein Stück Innenstoff. Markiert den Teil der Öffnung.


Näht mit einem Geradstich diese kleine Strecke. (entweder als Bogen oder gerade)

Legt dann die Außen- und Innenstoffe rechts auf rechts aufeinander. Achtet jetzt besonders darauf das die bereits abgesteppten Teile genau aufeinander liegen.

Näht dann Außen- und Innenstoff bis zu den Punkt an dem der Geradstich für die Öffnung anfängt. Aber nur bis dahin, nicht darüber! Sichert hier die Enden besonders gut!

Schneidet die Nahtzugaben etwas zurück, wendet das ganze so das der Außenstoff auch wirklich außen ist und formt die Ecken aus. Wenn der Innenstoff unten zu sehr raus schaut, schneidet ihn einfach jetzt bündig ab. 

Näht unten das Bündchen an. Bei so vielen Lagen Stoff geht das meiner Meinung nach am einfachsten mit der Nähmaschine.

Fertig ist euer gefütterter Eiskratzer!



Tipps

-wenn ihr keine Lust habt ein Bündchen anzunähen, verlängert einfach den Schnitt um ein paar cm, näht einen Tunnelzug unten und zieht ein Gummiband ein.

- verziert den Außenstoff wie ihr wollt.... Bänder, Stickereien, etc.

- näht etwas überhalb vom Bündchen eine Schlaufe aus Webband mit ein damit man den Handschuh aufhängen kann.

- schneiden den Innenstoff an den Seiten ein kleines bisschen kleiner zu als den Außenstoff, dann wirft er innen keine Falten


Kleingedrucktes

Die Anleitung hab ich mir ausgedacht und so gut es mir möglich war für euch beschrieben. Anleitung und Bilder gehören mir und dürfen nicht ohne meine Erlaubnis benutz werden. Eiskratzerhandschuhe die nach dieser Anleitung genäht wurden dürfen nicht gewerblich verkauft werden! Mir wurde schon mal eine Anleitung "entliehen".... ich versteh da leider keinen Spaß und werde dagegen vorgehen.

Ich freue mich aber über euer Feedback und noch mehr wenn ich Bilder von euren fertigen Werken zu sehen bekomme :) 

Samstag, 7. Dezember 2013

Ansprüche

Manchmal will man einfach nur kurz was nähen und dann...

also eigentlich wollte ich meiner Tochter nur kurz zwei lange Unterhemden nähen. Dazu hab ich mir den Stoff und den Schnitt schon mal raus gelegt und den Ordner mit den Velour-Bügelbildern und Applikationen den ich noch vor-Stickmaschinen-Zeiten habe. Das Zeug muss ja auch mal weg oder? Und Tochter soll wissen wo vorne und hinten ist an den Shirts....

Da wollte ich also loslegen und...

"Mamaaaaaaaaaaa, guten morgen! ...Oooooooooh das ist aber ein schöner Stoff. Nähst du mir da ein Kleid? Bitttttttttttttteeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee..... so eins wie das mit den Regenbogen!.... was ist da drin?!...... oooooooooooooh diese Meerjungfrau will ich vorne auf das Kleid und dann noch zwei große Sterne....."

Will ich mal nicht so sein...


Die Unterhemden gab es dann noch dazu. Den Ausschnitt hab ich etwas weiter gemacht damit sie unter anderen Sachen getragen werden können ohne das der Ausschnitt zu sehr aufträgt.

Montag, 2. Dezember 2013

Wichtelpaket

So, ich hatte euch ja gestern geschrieben das ich euch zeigen werde was ich in mein Päckchen gepackt habe.

Also dann... los gehts!

Für meine Wichtelin gab es eine Näh-Schildkröte :)

Oben kann man sie als Nadelkissen benutzen

 An ihrem Bauch sind zwei Magnete um rumfliegende Nadeln einzusammeln

 Wenn man sie aufmacht hat bietet sie Nadeln, einer Schere und Garn platz. Alles was man braucht also :)
Die Anleitung findet ihr hier --> Klick

Als zweites Geschenk gab es ein gesticktes Bild auf Keilrahmen gespannt. Ich fand die Stickerei schon immer so schön und für den Zweck einfach wunderschön. Zu kaufen bei UT. Keilrahmen von Buttinette.

Das Wichtelkind hat auch etwas ganz besonders bekommen. Einen kleinen Schlüsselanhänger-Rucksack (gefüllt mit Süßigkeiten ;) ) 

 war garnicht so leicht zu nähen weil so klein, aber das Ergebnis überzeugt finde ich

Die Anleitung für den Rucksack findet ihr hier --> Klick

 Und da ich ja kein Geschenkpapier mehr benutze, musste ich das ganze natürlich auch stilecht in Stoff verpacken :)

Außerdem gab es noch Marmelade und Oregano als Geschenkbeigabe.

Meine Wichtelin hat sich über die Geschenke gefreut und ich bin erleichtert, es ist ja immer so eine Gratwanderung den Geschmack von anderen Leuten zu treffen. 

Sonntag, 1. Dezember 2013

Ein Wichtelpaket

Nachdem es nun einige Tage bei mir zuhause stand, durfte es heute endlich ausgepackt werden :) 

Mein Wichtelpaket!!! 


So sah es aus... 

aufgemacht...

Sachen raus genommen und gestaunt...


 Oooooooh so eine schöne Lampe!!! Musste natürlich sofort im Kinderzimmer aufgestellt werden. Die Schokolade wurde auch schon irgendwo gebunkert... mal sehen wo ich sie finden werde ;)

Eine Mütze für mich :D   (leider kann ich das Bild nicht drehen... )

Das Baby bekommt auch noch was schönes :D  Der Daddy hat lecker Schokolade bekommen. 


Und mein Wichtelhinweis... ich glaube ich weiß wer es ist, bin mir aber nicht sicher. Zwei Bonbons sind doch etwas wenig Anhaltspunkte ;) 

Was ich in mein Paket gepackt habe, zeige ich euch morgen!

Dienstag, 19. November 2013

Partnerlook?! Aber ich bitte doch drum...

Schon seit Monaten hab ich einen ganz besonders schönen Stoff in der Schublade. Den Stoff hab ich mir ehrlich gesagt gekauft ohne genau zu wissen was daraus mal werden soll... nur eins war sicher, etwas für mich! Vielleicht das Futter von einer schicken Sweatjacke oder ähnliches...   meine Tochter aber fand das es ganz toller Stoff für sie wäre, für ein Kleid z.B.

Nun gut... hab ich mich also überreden lassen und ihr ein Kleid daraus genäht. Schnitt habe ich mir zusammen gebastelt, inspiriert durch ein ebook was gerade zum Verkauf angeboten wird.



Tochter war ganz begeistert und hat es daraufhin an drei Tagen hintereinander an. Immerhin hat es den Hüpf-Test bestanden.


Tja und weil ich die Farbkombi so schön fand... nun ja lange Rede kurzer Sinn... ich hab mir kurzerhand ein Umstandshirt aus den selben Stoffen genäht. Als Schnitt hab ich mein aufgetrenntes Lieblings H&M Shirt hergenommen. Was mir besonders daran gefällt ist das es keine Raffungen an den Seiten hat und somit auch wunderbar als normales langes Shirt durchgeht wenn der Bauch -irgendwann- wieder weg ist ;) 



"Mamaaaaaaaaaaaaaaaaaaa, und was ist mit dem Baby?! Warum hast du für das Baby nichts genäht?!"
Ja, warum eigentlich nicht? Also noch ein Baby-Shirt in 68 zugeschnitten und flink genäht :)



Samstag, 9. November 2013

Taufe

Heute wird meine Nichte getauft, die perfekte Gelegenheit um kreativ zu sein :)

Und wer bei der Taufe seinen Namen bekommt, der darf ihn auch fortan rumzeigen ;)  Ich hab mich für eine Wimpelkette mit Namen und ein Namenskissen entschieden. Das besondere dabei ist der weiße Stoff mit den vielen kleinen Kirschen. Der ist nämlich sage und schreibe 40 Jahre alt!  Damals hat meine Mama für meinen Bruder was daraus genäht und Jahre später auch für mich. Ein Stückchen vom Stoff wurde gehütet und so darf sich jetzt meine Nichte daran erfreuen.


Ein kleines Stückchen vom Stoff ist noch übrig und wird natürlich für noch für meine Töchter vernäht :)

Töchterchen durfte dann gestern der Oma und mir beim Backen dieser tollen Muffins behilflich sein

Diese wurden dann noch schön verpackt und verschleift ;)   (und ich konnte endlich mal meinen Danke-Stempel nutzen)

Traditionell gibt es bei Taufen auch Zuckermandeln. Diese haben wir in einfache Chiffon-Beutelchen verpackt. Ihr seht, da ist jemand der sich schon sehr freut morgen das Körbchen mit diesen in die Kirche zu tragen :)

Sonntag, 20. Oktober 2013

Kindergeburtstag oder das Jungs-Dilemma

meine Tochter ist ja bekanntlich seit zwei Monaten im Kindergarten. Jetzt wurde sie zum ersten Kindergeburtstag eingeladen.... von einem Jungen.  Ich als Mädchenmama hab da ehrlich gesagt nicht so den Durchblick was 4jährige Jungs so mögen, hab ein bisschen im Forum gefragt, die Mama vom Kind so ein bisschen ausgehorcht und mich dann für folgende zwei Sachen entschieden:

zum einen gibts einen Pullunder aus Fleece mit Monster vorne drauf. Hinten ist noch ein Sternchen aufgestickt, aber das hab ich vergessen zu knipsen bevor ich alles verpackt habe ;) Schnitt ist wie immer JaWePu von Schnabelina.



Und als zweites gibt es noch eine genähte Frisbee-Scheibe nach der Anleitung von Seewbeedoo. Schnell genäht ist sie allemal. Mal sehen wie gut sie beim Geburtstagskind ankommt ;)