Sonntag, 9. Dezember 2012

Weihnachstkleid-Sew-Along Teil 3

Einen wunderschönen 2. Advent wünsche ich euch :)

Weihnachtskleid-Sew-Along Teil 3: Ich nähe, also bin ich.
Es wird, Geduld, es wird... / Ich bin fast fertig, nur noch die Knöpfe. / Hilfe, da stimmt was nicht!


Es geht gleich los mit einer Beichte... ich habe das blöde Ottobre-Kleid in die Tonne geworfen! Ich hab wirklich alle Änderungen sorgfältig eingearbeitet und dann -zum Glück- aus einem günstigen Stoff probe genäht... ohweh... obenrum war es eine Katastrophe :( Da hätte ich noch so viel ändern müssen... die Ärmel zu eng, am Busen zu eng, der Ausschnitt riesig.... und das obwohl ich da schon großzügig angepasst habe.   Also ist das ganze Ding in der Ecke gelandet.

Aber ich lasse mich nicht entmutigen. Ich bin dann meine ganzen Schnittmuster nochmal durchgegangen, hab das Kleid Vlieland von Schnittreif gefunden und entschieden dieses zu nehmen.


Also schnell hingesetzt und das Muster abgezeichnet, todesmutig den guten Stoff angeschnitten, gestern dann unter die Ovi geführt und.... zur Probe angezogen.... Mann gezeigt und.... "das sieht richtig gut aus!"  :D Ja, das tut es wirklich. Es passt wie angegossen. Die Ärmel, der Ärmelausschnitt, Brust, Länge,.... keine einzige Änderung nötig! Jetzt muss ich nur noch den Ausschnitt und die Säume machen, dann ist mein Weihnachtskleid fertig.



 Ein einfaches kobaltblaues Jerseykleid. Nicht sehr anspruchsvoll, aber für mich ein großer Nähfortschritt, denn das wird das zweite Kleidungsstück sein das nur für mich ist :)  (und mir passt... ich hab da nämlich schon so meine Erfahrungen und viele in die Ecke geworfene Projekte*seuftz*) Als ich es das erste Mal anhatte, hatte ich die Vision eines pinken Loops und pinker Leggings dazu... unglaublich oder? ;)  Vielleicht doch 80's-Retro-Weihnachten? :D

Und der Bademantel? Der hängt noch und wartet das ich Zeit für ihn finde. Nächste Woche. Versprochen. 


Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht schon Super aus....ich mag die Farbe sehr und freue mich es angezogen zu sehen...schade das der ottobre Schnitt so eine Katastrophe war...beim nächsten mal vielleicht hehe

    Glg Steffi

    AntwortenLöschen
  3. das ist ja hübsch! du und deine tochter ganz in blau :)
    und wenn du schon schreibst, dass es ganz großartig an dir sitzt, darf man also gespannt sein!
    pink fände ich persönlich aber doch sehr gewagt dazu.
    aber zeig es ruhig mal :)

    lg

    halitha

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht ja wirklich gelungen aus. Freut mich für dich.

    AntwortenLöschen
  5. ich find pink gut dazu, bin schon gespannt wie das kleid an dir aussieht! lg manuela

    AntwortenLöschen
  6. Mir gefällt`s sehr gut! Den Schnitt muss ich mir direkt mal merken, denn ich mag so schlichte Sachen sehr. Ich kann deine Freude über dein Kleid so nachvollziehen, ich bin selbst ganz happy, dass es mit meinem ersten selbstgenähtem Kleid so gut läuft :-)
    LG Christina

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht super aus! Ich freue mich auf das fertige, angezogene Kleid!
    Liebe Grüße
    Vera

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde es toll von dir, das du nicht aufgibst und ein neues kleid genäht hast! ich bin dann immer so frustriert, dass ich erst mein stöffchen mehr anfasse! vlieland ist auch einer meiner lieblingsschnitte!!

    lg
    lina

    AntwortenLöschen
  9. Vlieland ist gerade frisch bei mir eingetroffen, aber dafür habe ich gerade gar keine Zeit.
    Und zum Thema Bademantel: Mein Projekt, von dem ich befürchtete, es könnte zum Bademantel mutieren zeig ich euch beim kommenden MMM- ich bin mächtig stolz!
    Liebe Grüße und viel Spaß mit deinem neuen Kleid!
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  10. tolles Blau!!!
    ich finde es klasse, dass du dann einfach einen anderen Schnitt genommen hast, ich glaube, ich hätte frustriert erst mal kein weiteres Kleid genäht.

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  11. sieht toll aus!
    schön, wenns auch so einfach gehen kann.

    lg katrin

    AntwortenLöschen
  12. Oh du Arme! ich find´s so schlimm, wenn man erst nach dem Nähen merkt, dass der Schnitt einfach nicht gemacht war für einen. Umso besser, dass du einen tollen neuen Schnitt für dich gefunden hast! Sieht schon super aus!
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  13. Wer wagt, gewinnt! freut mich, dass dein Mut belohnt wurde :-)
    ... und freu mich auf ein Bild an der Frau!
    LG Judy

    AntwortenLöschen