Montag, 22. Oktober 2012

der Herbst


Momentaufnahme meiner einzigen Herbstdeko...    das Kind sammelt jeden Abend die Deko ein, trägt sie in einer Tasche rum, kocht sie, bastelt sie und Muttern stellt sie wieder auf wenn das Kind schläft. Nur die Wichtel... die sind verboten. Die müssen dort bleiben.

Und ja... die Kerzen sind tatsächlich mit Batterie. Ich trau mich einfach nicht richtige Kerzen zu nehmen. Sicher ist sicher ;)

Die tollen Filz-Wichtel und die Eicheln sind von Fräulein Zauberhaft. Die Anleitungen findet ihr hier und hier auf ihrem wirklich wunderschönen zauberhaften Blog.

ps. und falls ihr euch denkt, das es hier (mal abgesehen von einer komischen Aktion ;) ) eher ruhig ist... ich glaube ich habe meine wahre Bestimmung gefunden. Ich war wohl in einem früheren Leben ein Igel und bereite mich gerade auf den Winterschlaf vor... so viel geschlafen hab ich zuletzt....ähm.... hm....  ich glaub das ist schon ein paar Jahre her ;)  Ich genieße es wirklich sehr, zumal ich den Kampf um "das Kind soll im eigenen Bett schlafen" aufgegeben habe. So hab ich eben eine persönliche Wärmflasche im Bett. Ist bei den Temperaturen ja auch nicht schlecht ;)   So ganz unkreativ bin ich aber nicht. Ich häkele weiterhin in der U-Bahn, meine große Granny-Decke wächst Reih-um-Reih, die Weihnachtsgeschenkekiste füllt sich Woche um Woche und die Laterne für St. Martin ist auch schon fertig :) Ich bin zufrieden... ist halt eher etwas ruhig... herbstlich besinnlich... 

Kommentare:

  1. Liebe Mellinella,
    die Zeit der Deko kommt wieder, ist bei mir auch nur spartanisch ,da eh alles verteilt wird und das "Problem" mit den lebendigen Waermflaschen kenn ich, wir haben davon zwei und ich warte jede nacht drauf mal ohne Fuesse/Koepfe oder andere Koerperteile schlafen zu koennen.
    Mich baut nur die meinung meines alten Kinderarztes auf, das sie spaetestens wenn sie die Erste FReundin nach hause bringen in ihrem BEtt schlafen, ich hoffe das kommt frueher.

    LG und ein einen schoenen abend Jenny,
    (einen sehr schoenen blog hast du ueberigens)

    AntwortenLöschen
  2. Ach, trau dich was mit den Kerzen! Für den Junior (der ja nun wahrlich genug Mist imm Kopf hat) ist absolut klar, dass Kerzen ein No-Go sind. Standen bei uns bereits im letzten Jahr hier immer rum und sie wurden jeden Abend als Ritual zum Abendessen entzündet. Der hat noch nicht ein mal auch nur versucht, da ran zu gehen, ich wage sogar zu behaupten, es ist ihm nicht mal in den Sinn gekommen, damit irgendwas anzustellen. Natürlich muss man ihnen es klipp und klar einmal sagen.
    Aber was höre ich neulich im KiGa? Da wird jeden Morgen eine Kerze zum Morgenkreis angemacht und auch dort ist allen Kiddies klar, dass damit nocht gespielt wird. Schön und gut. Aber ab drei dürfen sie anzünden und vorher will sowas natürlich geübt werden (es soll sie ja nicht die ganze Gruppe auslachen - was für ein Druck in so jungen Jahren). Tja, und nun zündet mein Kind also Kerzen an. Mit Streichhölzern. Wahhhh, wo ist mein kleiner Junge? Und der ist stolz wie Oskar (...)

    Und zum Thema schlafen: Also, ich weiß, wann es mir zuletzt so ging...da hab ich dann tatsächlich Umstandkleidung genäht ;-)

    Viele liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Die Rechtschreibfehler darfst du gerne behalten!

    AntwortenLöschen