Montag, 11. Juni 2012

Koffergurt - Last Minute

Ja, ich gestehe! Ich bin immer die Person die nervös am Koffer-Förderband des Flughafens wartet und IMMER befürchtet der Koffer könne a) übersehen b) von jemand Fremden mitgenommen werden oder c)nicht erkannt werden. Da ist es natürlich wenig förderlich sich einen 08/15 schwarzen Koffer zu kaufen. Ein wenig wird er dann schon kenntlich durch den pinken Koffergurt... aber den kann auch Hinz und Kunz um seinen schwarzen Koffer packen... also... Kreativität an und voilà...


Koffergurt mit Webband verschönert und schon ist mein Koffer was besonderes :)

Den Koffergurt hab ich letztes Jahr aus dem 1 Euro Shop mitgenommen. Vielleicht finde ich dieses Jahr auch wieder welche, denn ich denke daraus lassen sich auch prima last-minute-Geschenke zaubern (Hallo?!? noch 196 Tage bis Weihnachten... und nein ich trau mich nicht öffentlich zu schreiben das ich schon mit der Geschenkeproduktion angefangen habe)

Mittwoch, 6. Juni 2012

Alles-dabei?

So... jetzt hat die Tasche endlich ihre neue Besitzerin erreicht, dann kann ich hier auch ein Foto von online stellen :) 

eine Alles-dabei-klein-mit-Boden-und-Reissverschluss


Schnitt: Alles-Drin von Farbenmix

Sonntag, 3. Juni 2012

Endlich mal was für mich!

schaut man sich so meinen Blog an, wird man feststellen dass ich ganz viel für mein Kind oder anderer Leute Kinder, Freunde und Bekannte werkle... aber für mich... eigentlich so gut wie nichts. Mal hier ne Tasche, dort ne Mütze... aber das war es dann auch schon. Das soll aber anders werden! Und den Anfang macht das erste Shirt das ich genäht habe und auch halbwegs passt ;) Das Raglan-Shirt Frau Emma von Schnittreif  mit 3/4 Arm und Stickerei von Urban Threads.

Das Shirt ist noch nicht gewaschen deshalb sieht man auf dem Bild noch die Abdrücke vom Stickrahmen (der mir ein blödes kleines Loch in den Stoff gemacht hat *arg* und wie ich auf dem Bild sehe eine etwas unvorteilhafte "Delle" an einer bestimmten Stelle).

Ich mag mein neues Shirt. Es sitzt ganz gut, eng an den Ärmeln, bequem am Körper. Ich hab den Schnitt etwas abgewandelt und die Belege gleich mit auf die Schnittteile für die anderen Teile gezeichnet und ausgeschnitten, das ganze dann wie eine FM Hannah genäht. Das Emma-Shirt fürs Kind  war ja schon recht kurz und da ist sich die Designerin treu geblieben, hier musste ich gut verlängern, sonst wäre ich bauchfrei gegangen.

Noch ein Wort zum ebook. Der Schnitt ist toll keine Frage. Aber... der Schnittmusterbogen! Tut mir leid da war ich dann schon etwas sauer, denn es ist ein Papierbogen den man in kleine Teile zerlegt hat, sprich: die einzelnen Teile überlagern sich stark bzw. sind in anderen Schnittteilen integriert, so das man nicht nur 16 Seiten zusammen kleben muss, nein, man darf dann auch noch abpausen. Die Schnitteile sind zudem mit Filzstift gezeichnet, und man erkennt einzelne Übergänge total schlecht. Also an der Stelle besteht wirklich Modernisierungsbedarf ;)


Tja und dann kam vorgestern noch ein Kuvert hier an...

Ich habe letzten bei Fräulein Zauberhafts Verlosung mitgemacht, und nicht gewonnen. Ihre zauberhaften Töchter haben aber darauf bestanden das die, die nicht gewonnen haben einen Trostpreis bekommen... doch schaut selbst... wenn das ein Trostpreis ist dann will ich nie wieder gewinnen :)


Im Paket war... eine Tasche, Haarklammern, ein Drachenauge, große Geschenkanhänger und Filzbaisers. Einfach zauberhaft :)  Ihr solltet unbedingt den Blog von Fräulein Zauberhaft besuchen, es gibt wenige Menschen die mich mit ihrer Kreativität sprachlos machen. Solltet ihr mal Partyideen brauchen, fragt bei ihr nach... unglaublich was diese Frau für Ideen hat!

Und zu guter Letzt...

meine Mutter: Du hast doch letztens das Täschchen für die Nichte K. genäht. Hast du da auch eine für Nichte E. genäht?
ich: nein. du hast gesagt ich soll keine nähen, die sollen sich eine teilen. Außerdem haben sie die Tasche in die Ecke geschmissen.
mM: ähm... es ist so das E. jetzt doch auch eine eigene möchte, könntest du nicht eine zweite nähen. Jetzt streiten sie sich drum wer die Tasche tragen darf.
ich: ok, wenn ich aus dem Urlaub zurück bin
mM: eigentlich hab ich ihr versprochen das sie ihre Tasche die Woche noch kriegt, sie kommen am Dienstag zu Besuch.
ich: *seuftz* na gut....

Heute morgen also hingesetzt und geschnitten, gestickt, genäht was das Zeug hält und diese Lumikigata mit verstellbaren Trägern gezaubert.