Mittwoch, 11. April 2012

Projekt Quilt

Naja... eigentlich sollte es Projekt Quilts heißen, denn eigentlich plane ich zwei Quilts. Einen für meine Tochter, einen für unser Sofa.

Die Stoffe für den Quilt meiner Tochter hab ich eigentlich schon zusammen. Ich sitze gerade und plane das Muster. Für euch mal zur Orientierung, das Muster wird auf diesen Stoff basieren, Appleville von Robert Kaufmann:


Ich hab mich damals sofort in den Stoff verliebt und ihn aus HongKong einfliegen lassen ;) Fräulein Zauberhaft weiß was ich meine :D

Tja und dann ging es um das Muster für meinen Quilt... ich will ehrlich sein... ich finde die meisten Quilts hässlich  nicht sehr ansprechend. Einfach Quadrate einander nähen ist nicht meins. Stupide Musterwiederholung liegt mir nicht. Batikstoffe finde ich hässlich. Die typischen Patchworkstoffe auch. Ich will was cooles, modernes, abwechslungsreiches, was mich fordert und mir noch in 10 Jahren gefällt. Schwer? Natürlich! Ich habe lange gesucht und ich habe gefunden... gesehen und verliebt und sofort das Planen angefangen. Aber macht euch selbst ein Bild





Ich war hin und weg als ich die Bilder bei Flickr gefunden habe! Schaut euch doch auch mal die anderen Bilder von Lizzie_broderie an, eine wahre Künstlerin!

Tja und jetzt sitze ich an der Planung :)

Schritt1: wie groß soll das Ding werden?
Schritt2: wie groß sollen die einzelnen Hexagone werden?
Schritt3: wo finde ich Muster oder soll ich mir die Muster selbst aufzeichnen?
Schritt4: welche Stoffe will ich undbedingt einbinden?
Schritt5: Stoffe sammeln/tauschen oder kaufen oder beides? Alle auf einmal oder nach und nach?

Ich halte euch auf dem Laufenden ;)

Kommentare:

  1. *grinz* der Stoff ist mir gleich so bekannt vorgekommen :o) Wow, die Bilder sind ja der Hammer!! Also wenn du das hinbekommst, das wär der absolute Wahnsinn, aber dafür bist du ja immer gut :o)

    Ich finde, auch für die Kleine sollte es mindestens so groß, wie eine "Erwachsenendecke" werden, damit sie da lange etwas von hat. Ist sonst so schade,wenn man es irgendwann nur noch rumliegen hat und nicht mehr benutzen kann, weil nur noch die Schultern drunter passen... Ist mir hier auch so mit einer Decke gegangen (und dann kam zum Glück das Trollkind und die Decke erlebte ein Comeback :o) ).

    Oh Mann, ich wünsch dir gutes Gelingen und Durchhaltekraft - aber die hast du ja :o)


    GlG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, der Quilt der kleinen soll ca. 1,40x2,00 Meter werden. Der für mich 1,50*2,20 Meter evtl. sogar größer. Mal sehen.

      Der kleine Quilt soll dieses Jahr noch fertig werden. Für den großen lass ich mir mehr Zeit. Da hab ich keinen Stress ;)

      Löschen
  2. Hi,
    und einfach Vierecke aneinandernähen kommt für dich nicht in Frage? Würde mir ehrlichgesagt sogar noch besser gefallen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nein, das wäre keine handwerkliche Herausforderung und fände es langweilig ;) aber zum Glück sind die Geschmäcker ja verschieden

      Löschen
    2. Schade, finde die Bilder auf dem Stoff sooo toll und schade, wenn sie zerschnitten werden.

      Löschen
  3. Wow, das ist ein tolles Projekt! Ich glaube, vor dieser handwerklichen Herausforderung würde ich kneifen und zu den Vierecken greifen, aber vielleicht stachelt mich dein erster fertiger Quilt ja doch dazu an, es mal etwas aufwendiger zu versuchen.
    LG

    AntwortenLöschen
  4. Ich bewundere dich, da hast du dir ein sehr schönes Muster ausgesucht. Das sieht aber auch nach sehr viel Arbeit aus und wenn ich deine Planung so sehe, da ziehe ich den Hut. Ich wünsche dir viel Freude und Spaß dabei und freue mich schon, wenn du uns deine Zwischenergebnisse zeigst. Einen schönen Abend wünsche ich dir noch.
    Es grüßt dich ganz lieb die Claudia!

    AntwortenLöschen