Sonntag, 1. Januar 2012

Auf ein neues!

Ich wünsche euch allen ein frohes neues Jahr! Mit viel Gesundheit, Glück und schönen kreativen Momenten!

Das letzte Jahr ging irgendwie total schnell rum, findet ihr nicht? Es war natürlich vieles anders als ich es mir an Neujahr 2011 vorgestellt habe... einiges besser, anderes schlechter. Ich hatte mir definitiv zu viel vorgenommen, zu hohe Erwartungen an mich und andere, zu lange to-do-Listen, zu viel wirrwarr...

Dieses Jahr geh ich es ein bisschen ruhiger an :) Mal kurz anhalten, schauen was denn da so ist, nicht immer nur gleich loslaufen. Mal das vorhandene nutzen, nicht immer nur neu-anders-mehr.

Für meine kreative Arbeit hab ich mir vorgenommen:

- erstmal Stoffe, Schnitte, Stickdateien, etc. aussortieren. Ich hab so viel, ich hab den Überblick verloren.
- Vorhandene Stoffe verarbeiten. Meine Güte... ich hab mir letztens angeschaut WAS ich denn da so alles an Stoffen habe... ich könnte glatt nen Laden aufmachen. Ich werde mich also zusammenreißen und erstmal keine neuen Stoffe kaufen. Selbiges gilt auch für Schnittmuster, Webbänder, Stickdateien, ebooks, Wollen etc.
- Stoffreste fast vollständig verarbeiten
- es ruhig angehen lassen. Wenn ich keine Lust habe, habe ich keine Lust
- immer weiter lernen.... an der Nähmaschine, an der Overlock, Digitalisieren, Häkeln, Fotografieren....

und ja... ähm... irgendeine Art von Grammatik- oder Rechtschreibkurs werde ich noch machen, versprochen Kitty ;)

Ich wünsch euch was!

1 Kommentar:

  1. Guten Morgen... "Use what you have"... stimmt, unsere Themen dieses Jahr ähneln sich! Ich hbae Dir auf der Konsumruhe auch nochmal geantwortet!

    Auf ein frohes und neues Verzichtsgefühl in 2012!

    Anna

    AntwortenLöschen