Mittwoch, 25. Januar 2012

Labeltücher und Hannah

Zwei süße Labeltücher für zwei kleine Mädchen :)



Und für mein kleines süßes Mädchen heute morgen geschwind zugeschnitten und im Laufe des Vormittags entstanden, eine FM Hannah. Ohne Nahtzugaben. Die Gummis sind auch noch nicht final abgestimmt, das Modell macht gerade Mittagsschlaf ;) Und bevor jemand fragt.... das wird ihr neuer Malkittel :D denn demnächst geht's hier los mit Wassermalfarben und Co ;)

Dienstag, 24. Januar 2012

Mellinella Sportschuhe- zum warmhäkeln

für die Sportschuhe werdet ihr folgende Arten von Maschen häkeln


Luftmaschen
feste Maschen
Halbstäbchen als Relief
Kettmaschen

ihr solltet wissen wie man Maschen verdoppelt und wie man zwei Maschen zusammen häkelt

hier ein paar Videos zum Auffrischen :)

http://www.nadelspiel.com/2009/12/31/video-hakelkurs-2-luftmaschenanschlag-feste-maschen/5156/
http://www.nadelspiel.com/2009/12/31/video-hakelkurs-3-wendeluftmaschen-halbe-stabchen/5158/
http://www.nadelspiel.com/2009/12/31/video-hakelkurs-7-gemeinsam-abgemaschte-stabchen/5166/
http://www.nadelspiel.com/2009/12/31/video-hakelkurs-5-reliefstabchen/5162/


Ankündigung! Gemeinsam häkeln

ich krieg es schon seit 2 Jahren nicht auf die Reihe ein Tutorial zu schreiben... also dürft ihr mit mir zusammen das Ding erarbeiten...

ihr braucht

Häkelnadel Nr. 3
Mikrofaserwolle weiß + Farbe
Wollnadel zum vernähen der Fäden


bitte bis Freitag bereithalten. Am Wochenende erstelle ich den ersten "Schritt"... wir erarbeiten uns die Sohle... von was?

Häkel-Sportschuhe nach Melinella



Montag, 23. Januar 2012

Manipulation?! aber unbedingt....

mein U-Bahn Projekt wird leider nur ein einziges Mal U-Bahn gefahren sein... es hat einfach zu großen Spaß gemacht dran zu arbeiten... ihr werden es bald sehen. Jetzt hab ich mir Nachschub bestellt und bin schon sehr gespannt ;)




Samstag, 21. Januar 2012

Teaser: mein neues U-Bahn Projekt

Immer nur häkeln in der U-Bahn ist doch langweilig... also hier ein ein kleiner Vorgeschmack auf mein neues U-Bahn Projekt...  um die Anleitung bin ich schon monatelang rumgeschlichen, aber jetzt gehts endlich los ;)


Das endgültige Ergebnis seht ihr in ein paar Wochen Tagen. Solange dürft ihr raten was das wird :)

Samstag, 14. Januar 2012

Mampf! - Meine Lunchbag ist fertig....

Habt ihr euch eigentlich shcon mal meine To-Do-Liste für dieses Jahr angeschaut? Puh... da muss ich mich wirklich ranhalten um das alles zu nähen :D aber hier bitteschön... einen Punkt kann ich schon mal auf erledigt setzen... eine Lunchbag für mich ;) und ja... sie ist etwas überdimensioniert... aber ich nehme gerne viele verschiedene Sachen in verschieden großen Frischhaltedosen mit, da musste sie einfach so groß sein ;)




Und jaaaaaaaaa, die hallo-Katze-Box gehört mir. Und ich schäme mich kein bisschen dafür ;)


Stoffe: Farbenmix, Schnitt: selbsgemacht

Mittwoch, 11. Januar 2012

Für immer, dein Dad

Ich bin ja bekennende Hörbuchfreundin, deshalb will ich euch auch ab und zu mal schreiben wenn ich mal wieder etwas tolles gehört habe. Aktuell höre ich dieses hier, und ich bin so hin und weg...




Hier noch die Amazon-Kurzbeschreibung für euch
"Dies ist mein Handbuch für meine Tochter Lois, die Liebe meines Lebens. Regeln zur Benutzung: 1. Du darfst immer nur einen Abschnitt jeweils zu deinem Geburtstag lesen. 2. Der Inhalt geht nur uns beide etwas an. 3. Kein Schnüffeln in den Abschnitten, die für später gedacht sind! Warte auf deinen Geburtstag!" Lois' Vater starb, als sie sechs war. Mit dreizehn bekommt sie ein geheimnisvolles Paket: Ein Notizbuch, das ihr Vater vor seinem Tod für sie schrieb. Lois fühlt sich nicht mehr so allein und lernt, das Leben neu zu sehen. Und sie erkennt, dass das Glück manchmal direkt nebenan wartet... 

Sonntag, 8. Januar 2012

3 Stunden

Seit genau 3 Stunden sortiere ich hier gerade Dateien auf meinem Rechner... eigentlich wollte ich nur einen Anfang machen... jetzt hab ich ein bisschen mehr geschafft ;)

Ich habe..

-20 min lang Lesezeichen sortiert. (gefühlte 20 Stunden stehen mir noch bevor)
-alle... ja ALLE meine ebooks und Anleitungen sortiert, katalogisiert, entrümpelt, etc. Die Zip-Dateien alle in einem extra Ordner, die Anleitungen fein säuberlich nach Kategorien (Mutter, Kind, Wohnung, Taschen, etc.) sortiert. Was ich da alles für Schätze gefunden habe!!!
-1 Stunde lang Stickdateien entrümpelt (nicht nur gefühlte sondern reale 20 Stunden werden noch nötig sein). Ein grobes System hab ich ja schon. Zu allererst werden die Stickdateien in kostenlose und kostenpflichtige unterteilt. Danach gibt da auch übergeordnete Kategorien die aber nicht durchgängig befüllt sind. Ich hab also angefangen in dem ich mir ein paar kostenpflichtige Serien vorgenommen habe. Die Formate die ich nicht benötige habe ich gelöscht (sollte ich mal andere brauchen finde ich diese ja noch in den zip-Dateien). Und dann... ich hasse es wirklich sehr wenn ich einen Ordner öffne und dann noch einen Ordner öffnen muss um dann noch einen Ordner zu öffnen.... also habe ich soweit es ging die Ordnerebenen reduziert. Zum Schluss noch alles in die richtige Kategorie verschieben. Fertig.

Hach... Jetzt habe ich mir wirklich ein Frühstück und einen dritten Kaffe verdient!

Wünsch euch einen schönen Sonntag!

Freitag, 6. Januar 2012

Stoffresteverwertung... es geht los...

Bitteschön :) die ersten Stoffreste-Erzeugnisse.


Ein Pyramidentäschchen aus Jeans-Stoff mit Karabiner am Band... nur irgendwie hatte ich beim platzieren des Bändchens einen Denkfehler und es ist ganz wo anders als ich es geplant habe... naja, beim nächsten wird es bestimmt besser :)  Die Anleitung dazu findet ihr hier.

Außerdem noch etwas was jetzt so garnicht in diese Jahreszeit passt, aber ich dachte ich nähs mal geschwind... Easy Peasy Ice Creme Cozys nach Anleitung von Forenkollegin Sewbeedoo. Kleckernde Eistüten haben ausgedient! Jetzt muss nur noch der Sommer kommen ;) Meine Frottereste werden definitv alle dazu umgewandelt. Einfach perfekt für meine Geschenke-Kiste.

(und ja... eigentlich hätte ich anderes zu tun, aber ich brauchte gerade ein Erfolgserlebnis ;) )

Stoffreste...

was sich in 1,5 Jahren so alles ansammelt... Hätte ja selbst nicht gedacht das es so viel ist. Stopf immer nur oben in dieTüte nach :D aber jetzt geh ich es an.... hab gestern alles auf einen Haufen geschmissen und erstmal nach Farbe und Stoffart sortiert. Ganz kleine Stücke hab ich aussortiert, "Müllstücke" landen in einer separaten Tüte, die werden noch gebraucht. Einige Projekte sind schon ausgewählt.

Mein Ziel: diesen großen Haufen Stoffreste vernähen bis (fast) nichts mehr übrig ist. 


Habt ihr einen Tipp für mich was man mit kleineren Fleece-Resten machen kann?

Dienstag, 3. Januar 2012

slave to the machine

endlich... endlich... endlich bin ich dazu gekommen mir MEIN Weihnachtsgeschenk für MICH in der örtlichen Drogerie abzuholen... ich würd sagen... ohne Worte oder? einfach wunderschön....

Digitale Datei natürlich von? na? klar... urban threads ;) 

Frau Sewbeedoo hat mich dran erinnern das ich ja unbedingt mal so ein Vögelchen nähen wollte. Hab ich ganz spontan gemacht. Die Anleitung findet ihr hier.

Konsumruhe

Vor einiger Zeit, ich denke das ist so 3 Jahre her, hatte ich mal den Drang mein Alltagsleben "korrekter" zu gestalten. Ich hab weniger gekauft, dafür wo es ging fair, ohne Plastik, bei Lebensmitteln Bio und Lokal, etc. etc.   Mit der frohen Botschaft das ein Kind unterwegs ist, wurde das meiste davon wieder beiseite geschoben, es war noch nicht so gefestigt dass es denn Baby-Shoppingrausch überstanden hätte. In den ersten Babymonaten hab ich mir dann viel "gegönnt", als Ausgleich zu dem ganzen Stress. Danach hab hat mich mein neues Hobby, das Nähen, so überrollt, das ich in der Euphorie der ersten Monate so viel gekauft habe wie selten in meinem Leben... aber jetzt... STOP. Pause. Innehalten. Ruhe. Ich muss mich sammeln. Konsumruhe.

Das tolle Wort hab ich gestern bei der Ordnungshüterin gefunden. Die hat erfreulicherweise einen neuen Blog mit dem Namen und beschäftigt sich auch genau mit dem Thema was mir grad so unter den Nägeln brennt. Konsumruhe   Ein anderes schönes Wort für hatte ich mal bei uns im Forum gelesen. Kaufdiät. Ich such noch das richtige Wort für mich. Denn ich will nicht auf Konsum verzichten, sondern nur anders damit umgehen. Außerdem ist nicht alles "Konsum" was ich ändern will, es geht auch um Nachhaltigkeit, Verantwortung, Umdenken, Handeln, Ideen, Aktionen, Sortieren, kleine Schritte, Kreativität, Freude, etc. 

Wenn ihr Vorschläge habt, freu ich mich drüber :)  bis ich das passende "Wort" für mich gefunden habe, label ich mal die Beiträge mit "was ändern", danach kann ich diese ja immer noch umbenennen. 

Und ja... ich weiß... ich erfinde das Rad nicht neu. Es gibt tausend Quellen wo man ähnliches lesen kann, Millionen Menschen die es besser machen, darüber schreiben, bloggen, etc.  Ich mag euch trotzdem an meinen Versuchen und Ideen teilhaben lassen und freu mich auf den Austausch mit euch :)

ps. ich richte auch noch eine extra Seite ein, in der ich Tipps und Links sammle

Sonntag, 1. Januar 2012

Auf ein neues!

Ich wünsche euch allen ein frohes neues Jahr! Mit viel Gesundheit, Glück und schönen kreativen Momenten!

Das letzte Jahr ging irgendwie total schnell rum, findet ihr nicht? Es war natürlich vieles anders als ich es mir an Neujahr 2011 vorgestellt habe... einiges besser, anderes schlechter. Ich hatte mir definitiv zu viel vorgenommen, zu hohe Erwartungen an mich und andere, zu lange to-do-Listen, zu viel wirrwarr...

Dieses Jahr geh ich es ein bisschen ruhiger an :) Mal kurz anhalten, schauen was denn da so ist, nicht immer nur gleich loslaufen. Mal das vorhandene nutzen, nicht immer nur neu-anders-mehr.

Für meine kreative Arbeit hab ich mir vorgenommen:

- erstmal Stoffe, Schnitte, Stickdateien, etc. aussortieren. Ich hab so viel, ich hab den Überblick verloren.
- Vorhandene Stoffe verarbeiten. Meine Güte... ich hab mir letztens angeschaut WAS ich denn da so alles an Stoffen habe... ich könnte glatt nen Laden aufmachen. Ich werde mich also zusammenreißen und erstmal keine neuen Stoffe kaufen. Selbiges gilt auch für Schnittmuster, Webbänder, Stickdateien, ebooks, Wollen etc.
- Stoffreste fast vollständig verarbeiten
- es ruhig angehen lassen. Wenn ich keine Lust habe, habe ich keine Lust
- immer weiter lernen.... an der Nähmaschine, an der Overlock, Digitalisieren, Häkeln, Fotografieren....

und ja... ähm... irgendeine Art von Grammatik- oder Rechtschreibkurs werde ich noch machen, versprochen Kitty ;)

Ich wünsch euch was!