Montag, 24. Oktober 2011

Tutorial: Sicherheitsstreifen für den Kinderwagen

Wenn ich morgens um 7.00 Uhr mit meiner Kleinen im Kinderwagen unterwegs bin, hab ich immer ein mulmiges Gefühl ob wir denn auch von den Auto-/Radfahrern gesehen werden. Deshalb hab ich heute Ratz-Fatz ein paar Reflektorstreifen gebastelt die ich auch sofort an den Kinderwagen angebracht habe. Für meine Handtasche und den Rucksack werde ich auch noch welche machen.

Was braucht ihr

Kam-Snap-Zange, Kam-Snaps, Ahle, Gurtband mit Reflektorstreifen, Feuerzeug, Schere


Messt den Durchmesser der Stangen an eurem Kinderwagen ab und schneidet entsprechend Gurtband zu. Bedenkt das das Band sich etwas überlappen muss damit die Snaps schließen können. Schmelzt vorsichtig die Enden des Gurtbands mit dem Feuerzeug an damit es sich nicht ausfransen kann. Bringt die Snaps an beiden enden an - achtet auf die Richtung - anklippen- fertig. 



Reflektorgurtband könnt ihr z.B. hier kaufen

Mittwoch, 19. Oktober 2011

Rezept: 10-Min-Käsekuchen

Heute gibt’s mal ein kleines Rezept von mir. Ich back das unheimlich gerne, grad weil es so schnell geht und unheimlich lecker schmeckt. Und weils so schnell geht, hat  man mehr Zeit fürs Nähen ;) Probiert es auch, bin auf eure Meinungen gespannt

10-Min-Käsekuchen
Grundzutaten
250g Butter
200-250g Zucker
3 Eier der Größe L oder 4 Eier der Größe M
2 x Vanillepuddingpulver
1 TL Backpulver
1 Kg Quark 20% 

Zubereitung
Ofen auf 170 °C vorheizen
Butter vorsichtig schmelzen und abkühlen lassen (mach ich in der Mikro).
Eier in die Schüssel schlagen und mit dem Rührbesen oder Mixer verrühren, nacheinander alle Zutaten unterrühren bis eine schöne cremige Masse entstanden ist. In eine gefettete Springform oder ein kleines Blech mit hohen Seitenwänden füllen.
1 Stunde backen, dabei nach ca. 25 min den Kuchen aus dem Ofen nehmen und 5min ruhen lassen. Kuchen nach dem Backen im Ofen lassen und dort vollständig auskühlen, dabei am Anfang die Ofentür etwas öffnen.

Genießen :D

Das ist natürlich nur die Grundvariante. Hier ein paar Ideen
  • Einen Teil des Quarks durch Mascarpone ersetzen. Macht den Kuchen noch cremiger
  • Margarine statt Butter. Da aber beim erhitzen aufpassen, nicht das ihr später den typischen Margarinegeschmack im Kuchen habt (hatte ich schon mal, schmeckt eckelig).
  • Anderes Puddingpulver z.B. Mandel, Schoko, Karamel, etc.
  • Rosinen oder Cranberrys unterrühren. Diese vorher in Rum, Fruchtsaft oder Wasser einweichen lassen (min. 20min)
  • Dosenobst unterrühren z.B. Kirschen oder Mandarinen. Drauf achten das diese gut abgetropft sind.
  • Schokostreusel unterrühren
  • Gemahlene Nüsse unterrühen
Ich back ihn am liebsten als Blechkuchen, denn so kann man wunderbar kleine Quadrate ausschneiden. Toll fürs Buffet oder fürs Büro.

Montag, 17. Oktober 2011

Meine Stoffmarktausbeute

Eigentlich wollte ich ja nicht hin, aber dann hab ich es mir anders überlegt. Und als ich dann da war, hab ich mir gewünscht nicht dort zu sein. Die Preise sind einfach enorm gestiegen und es war wirklich wenig was mich gereizt hätte... ein paar Schätzchen hab ich dann doch mitgenommen

2 Meter Feincord für mich - das wird ein Rock

Zirkus-Stoffe. Mal was anderes. So noch nicht im i-net gesehen udn gleich mitgenommen. Passt wunderbar zu Stickereien die ich letztens gesehen habe

 6,5 Meter Jeansstoff. Einmal in grau, einmal Sommerjeans, einmal normal Jeans. Ist das Material was ich am meisten und liebsten verarbeite

Mittwoch, 12. Oktober 2011

Monsterhaufen

Manche Ideen muss man einfach sofort und gleich umsetzen und dann gleich in die Tasche packen und rumtragen. Diese schicke Windeltasche trag ich schon eine Zeit lang mit mir rum. Sie vereint meine aktuellen Lieblingsstickmotive und meine aktuellen Lieblingsfarben und meine Tochter lässt sich gerne von den Monstern ablenken und singt fröhlich "montaaaaaaparty aiaiaiai"

 Detail oben: Klettverschluss mit der Sticknamschine angebracht



Und auch mal was für mich :) Abschminkpads ITH aus Mikrofaser (link in der Linkliste)

Donnerstag, 6. Oktober 2011

ein kleiner neuer Blog

pssssssst

ich hab nen kleinen feinen Blog eingerichtet in dem ich Infos für Nähanfängerinnen zusammenstellen werde. Als kleine Hilfe, als kleinen Leitfaden. Schaut doch mal rein

http://fadenbiss.blogspot.com/


Ich freu mich über Gastbeiträge und werde fleissigst verlinken!